Gute Nacht Freunde, es wird Zeit für uns zu gehen…

Die Drei Stimmen“ ziehen sich zurück!

„Liebe Freundinnen, liebe Freunde,

die Musik – und Die Drei Stimmen – waren und sind für uns eine Leidenschaft. Unsere beruflichen wie familiären Lebensziele lassen sich jedoch mit unserem Anspruch, mit dem wir seit Jahrzehnten die Musik für unser Publikum und uns selbst umsetzen, mit einer erforderlichen Weiterentwicklung nicht mehr vereinbaren.

So war Pankratius jedes Jahr etwas Besonders, etwas Neues. Diese Besonderheit weiter so zu gestalten,wie wir es für richtig halten, ist uns nicht mehr möglich. Und was für Pankratius gilt, gilt auch für unser „zweites Gesicht“: Die Rock-/Pop-Variante! Wenn statt „Ave Maria“ „Highway to hell“ gesungen wird. Wenn man von einem Kran aus mit BeeGees-Interpretationen die Bühne erklimmt, wenn QUEEN die Krone aufgesetzt wird, oder wir mit „NewYork-New York“ deutlich machen, dass jeder andere Ort dieser Welt der wahre BigApple ist.

So blicken wir auf fantastische Jahre zurück – ganz gemäß dem Motto „wenn´s am Schönsten ist…“. – und freuen uns auf einen schönen gemeinsamen Abschied Finale in „Gießenes kuscheligster Kirche“ im Dezember 2015. (2014 keine Pankratiuskonzerte!)
 
Eure und Ihre
Ingi Fett, Tom Pfeiffer und Heinz-Jörg Ebert
 
P.S.: Was hat das musikalische Ende für Auswirkungen auf den Verein „Drei Stimmen Hilft e.V.“ und unser soziales Engagement? Er bleibt weiter aktiv. Die Pankratius-Erlöse sind nur ein Teil dessen, mit dem unsere Hilfsprojekte begleitet werden. Es haben sich in den Jahren eine Menge treuer Unterstützer an unsere Seite gestellt, mit denen wir weiter in Kontakt bleiben möchten. Dass man in Zukunft gesellschaftliche Verantwortung auch musikalisch wahrnehmen kann, schließt sich nicht aus.
 
Hier zu den Details unsere Rückzuges (offizielle Pressemitteilung)



Liebe Stimmung und Emotionen

Ein Blick zurück auf das große Drei Stimmen-OpenAir am 26. Sept. 2014

…es ist nie so einfach, aus eigener Sicht ein selber als fantastisch empfundenes Konzert zu beschreiben. Daher freuen wir uns über den von der Gießener Presse wunderbar beschriebenen Abend!

Bleibt uns nur noch einmal mehr zu sagen: Danke an unsere Jungs von der Band! Danke an Klaus Nass und Flashlight! Danke an Achim Schnall! Danke der SWG! Vor allem aber: DANKE EUCH!
 
Hier geht´s zum Artikel des Gießener Anzeiger
Hier der Beitrag der Gießener-Allgemeine



Benefizkonzert mit den Drei Stimmen

3.600.- Euro Erlös im Forum der Volksbank

Die „Drei Stimmen“, Ingi Fett, Tom Pfeiffer und Heinz-Jörg Ebert, sind nicht nur Garanten für einzigartige Interpretationen von Welthits, bekannten Musicalsongs und anderen Evergreens, sie zählen auch zu den Gründungsmitgliedern des Fördervereins.

Die bekannten und beliebten Künstler verzichteten auf eine Gage und stellten ihren glänzenden Auftritt ganz in den Dienst der guten Sache. Nach dem Konzert honorierten die 220 Besucher im bis auf den letzten Platz besetzen Forum die mitreißende Darbietung mit stehenden Ovationen. 3600 Euro aus Spenden und Erlös des Getränkeverkaufs konnten so für den guten Zweck eingenommen werden.

Download Pressebricht



Danke für weitere 2.500,00 Euro

Traditionell und schon seit vielen Jahren unterstützen Helga und Norbert Roth mit Sohn Michael die „Drei Stimmen Hilft“-Projekte. Auch in diesem Jahr haben die beiden Gartengestaltungsunternehmer aus Annerod anstelle von Weihnachtsgeschenken für ihre Kunden ihr soziales Engagement unterstrichen.

Dank Menschen wie Euch werden auch künftig unsere Projekte rund um die evangelische Behindertenseelsorge und das Kinderheim in Südostasien lebendig gehalten.

Foto: Oliver Schepp



Die "Drei Stimmen" bei der Charity Gala "Bärenherz"

Unterstützung für besondere Benefizgala

Die Charity Gala für das Kinderhospiz Bärenherz wird eine Veranstaltung, die es in dieser Form noch nie gab. Schon die Moderation durch den hr3 Chef und Kultmoderator Jörg Bombach macht die Gala zu einer Besonderheit.

Doch nicht nur das, sondern vor allem das außergewöhnliche Programm soll jeden einzelnen Zuschauer faszinieren. Der Mix aus Gesang, Show, Akrobatik, Sport, Tanz, Überraschungsgästen und einer „creative Stylingshow“ ist absolut einmalig.

So ist es Ingi Fett, Tom Pfeiffer und Heinz Jörg Ebert ein großes Anliegen, dass das Projekt „Charity Gala Bärenherz“ für die Kinder ein voller Erfolg mit guten Einnahmen und großem, unterstützendem Spendenaufkommen wird. Besonders betont werden muss, dass nicht nur ein prozentualer Anteil, sondern der Reinerlös des Projektes „Charity Gala Bärenherz“ komplett an die Stiftung geht.

Die Bärenherz Stiftung unterstützt Einrichtungen für Familien mit Kindern, die unheilbar erkrankt sind und eine geringe Lebenserwartung haben, insbesondere Kinderhospize. Weiter Infos Bärenherz Stiftung



Die "GANZ UND GAR LIVE-CD" ist da

Vielseitiger geht's nicht!

Online erhältllch hier über die Homepage unter:
"CDs / Bücher"
oder im Schuhhaus Darré, Gießen

Titel:

  • Let me entertain you
  • Hero
  • Bridge over troubled water
  • Udo Jürgens
  • New-York, New York
  • Bad Leroy Brown
  • Abba
  • Blues Brothers
  • BeeGess
  • ROCK-Medley
  • Queen
  • Gute Nacht Freunde
  • My Way


Drei Stimmen mit Live-Band

Erster öffentlicher Auftritt nach der schöpferischen Pause

„Wir sind wieder hier!“
 
(offizieller Pressetext der Busecker Markttage – Erstes Konzert nach eineinhalbjähriger Pause!)
 
Sie haben vor Ministerpräsidenten, Bundeskanzler und Bundespräsident gesungen. Sie haben Menschen wie „Dich und mich“ berührt. Sie haben auf internationalen Bühnen gestanden und sind doch engst mit unserer Region verbunden: Ingi Fett, Tom Pfeiffer und Heinz-Jörg Ebert sind die „Drei Stimmen“. In unserer Region bestens bekannt, seit sie 2001 aus einem spontanen Abendkonzert für die Evangelische Behindertenseelsorge Gießen ihre inzwischen jedes Jahr in der Adventszeit sechsmaligen und stets restlos ausverkauften „Pankratiuskonzerte“ auf den Weg gebracht haben. Dies immer zu Gunsten der sozialen Projekte, die die Drei mit ihrem Freund Pfarrer Armin Gissel verfolgen. Im Januar 2005 gaben sie ihr großes Hilfskonzert, um anlässlich der Tsunami-Katastrophe etwas Gutes zu tun. Heute steht ein mit 120 Kindern voll ausgelastetes Waisenhaus im Osten von Phuket, das weiterhin maßgeblich von ihnen unterstützt wird. Insgesamt haben Ingi Fett, Tom Pfeiffer und Heinz-Jörg Ebert mehr als eine halbe Million Euro für gemeinnützige Zwecke einsingen dürfen. Bei diesen Konzerten ist ihr Thema in der Regel eine Musik, die die Seele berührt und Träumen lässt.
 
Doch sie können auch anders: Spätestens seit dem „Busecker-Sommer 2007 setzten "Die Drei Stimmen" einen rockigen Meilenstein in der eigenen musikalischen Erfolgsgeschichte des aus der Rock-/Pop-Formation GiveMeFive hervorgegangenen Gesangstrios
Der Busecker Gewerbeverein hatte die Drei damals im Rahmen der Busecker Markttage auf das historische Gelände geholt, und mit ihnen ein Konzert der Extraklasse inszeniert.
In einem atemberaubenden Ambiente des damalig als Großkonzertrefugium ausgestatteten Schlossparks von Buseck, standen Ingi Fett, Tom Pfeiffer und Heinz-Jörg Ebert umrahmt von illuminierten Bäumen auf der Bühne, und ließen nicht nur den Mond aufgehen. Damals noch von Halbplaybacks begleitet, standen drei, unter den hohen, alten Bäumen fast klein wirkende Sänger mit den großen Stimmen auf der Bühne, und jazzten, rockten, schwelgten.. was das Zeug hielt. Und hatten sichtlich Spaß daran. So wie auch das Publikum, das sich im permanenten Wechsel von Melancholie, Freude und Aufgewühltheit dem breiten musikalischen Fächer der Drei Stimmen hingab.

Ende 2011 verkündeten Fett, Pfeiffer und Ebert dann, dass sie sich für eineinhalb Jahre von der Bühne verabschieden werden, um eine Atempause einzulegen.

Jetzt geht diese zu Ende - und das erste Konzert knüpft nahtlos den roten Faden weiter.
Denn auch am 10. August werden sie sich wieder - wie damals - in die schöne Atmosphäre des Busecker Schloßparks begeben. Auch am 10. August werden sie wieder ein Feuerwerk der musikalischen Stilistiken starten. Von der Ballade zur Gänsehaut-Hymne. Über BigBand-Jazz zum augenzwinkernden Schlager. Ob es eine schunkelnde DorisDay-Interpretation oder ein Flug "über die Wolken" wird, oder ob man in die Freddy Mercury-Kompositionen eintaucht um schließlich einen Ritt "on the Highway to hell" zu landen: die beeindruckende Vielseitigkeit der Drei Stimmen bleibt Programm!

Und doch wird es anders sein als 2007! Statt Live gesungen und Musik vom Band begleiten nun sieben ausgezeichnete Musiker - eine Auswahl bester Instrumentalisten der Deutschen Musikszene - z.Bsp. der Bassist der "Söhne Mannheims" - Ingi, Tom und Heinz-Jörg.
Knackige Bläser, virtuose Gitarren, ein belebender Groove und prägnante Stimmen:  Es verspricht ein Abend zu werden, der dem alten Motto der Drei gerecht werden könnte: "Nessun dorma - Keiner Schlafe!"



Erste große Weihnachts-CD der Drei Stimmen

Abschiedsgeschenk vor der großen Pause

Auf vielfachen Wunsch und in den letzten Jahren immer wieder an uns herangetragen. Seit Montag den 28.12.2011 gibt es unsere erste große Weihnachts-CD.

Zu hören sind „Adeste Fideles“, „Es ist ein Ros´entsprungen“ in einer modern-klassischen und zweisprachigen Version, die beiden Herren-Duette „Panis Angelicus“ und „Ave Maria“ in einer bewegenden Interpretation, „Leise rieselt der Schnee“ – und das gleichzeitig in England, Frankreich, Italien und hier zuhause, der internationale Weihnachtswunsch „Hay que semprar en navidad“, „Von gute Mächten wunderbar geborgen“ und „Weißt Du wie viel Sternlein stehen“ unterstreichen einmal mehr die innige Stimmung, „Es ist für uns eine Zeit angekommen“ erinnert ein wenig an romantische Allgäuer Stubenmusik, und bevor „Stille Nacht, heilige Nacht“ erklingt, tönt mit „O holy night“ ein mit Glockenklang untermaltes orchestrales Werk. Die drei Weihnachtsgeschichten mit Pfarrer Gissel: „Teil des Geschenkes“, „Worüber das Christkind lächeln musste“ und die „Desiderata“.

Die CD kostet 15,- Euro und ist ab Montag, 28.11 hier auf der Homepage unter "CDs/Bücher", im Schuhhaus Darré und in den (bereits ausverkauften) sechs Pankratiuskonzerten zu bekommen.

CD-Vorstellung im Hessischen-Rundfunk vom 28.11.2011 als mp3



Mindestens ein Jahr kreative Pause

Keinerlei Auftritte in Gießen und Umgebung im Jahr 2012

Es wird definitiv im kommenden Jahr kein Konzert in unserer Region geben – dies muss leider auch für die Pankratiuskonzerte 2012 gelten. Über eventuelle Konzerte 2013 werden wir frühestens im 2. Halbjahr des kommenden Jahres nachdenken Wir brauchen nach zehn Jahren eine Pause um Luft zu holen, inne zu halten und um neue Ideen zu entwickeln und umzusetzen. Hierfür benötigen wir Zeit und Ruhe. Vor allem aber fordert die Konzentration auf unsere Kernberufe ihren Tribut , und unsere Familien fordern ihn ebenso!

Natürlich freuen wir uns über die schon so lange anhaltende Resonanz. Über ausverkaufte Häuser und anhaltende Zuneigung in und um Gießen. Niemals wollen wir jedoch in die Verlegenheit kommen, dass man sagt „die schon wieder!“ oder „das kenn ich doch schon!“.  Wir haben seit Bestehen der „Drei Stimmen“ immer angestrebt, neue Wege zu bestreiten.

Wir werden nicht verstummen. Unser Verein „Drei Stimmen Hilft“ wird sich weiter für unsere regionalen Projekte engagieren – da werden wir Wege finden. Aber jeder wird nachvollziehen können, dass wir einfach mal durchatmen müssen, das ein-oder andere Wochenende zuhause verbringen dürfen und unsere Freundschaften pflegen wollen.

Ein besonderer „Pausengong“ wird nach dem Erfolg vom April am 8. Oktober das „Durch-und-durch-Live-Konzert“ mit großer Band in der Kongresshalle sein. Und natürlich: „Pankratius“ mit  Pfarrer Armin Gissel. Ein „best of – plus“ wird es werden. Für den 8.Oktober gibt es Karten im Schuhhaus Darré und in ausgesuchten Stellen außerhalb Gießens (siehe www.die-drei-stimmen.de). Der Vorverkauf für Pankratius findet dann wie immer am ersten Samstag im November, 9:00 Uhr, ebenfalls am Selterstor statt.

PDF Datei downloaden!



Und noch einmal: Durch und durch Live!

Die BESTEN mit

Die Drei Stimmen, bekannt für ihre variantenstarken und emotionalen Konzertdarbietungen, wurden in ihren Programmen bisher musikalisch immer begleitet durch ausgefeilte Studioeinspielungen von Orchestern, Jazzformationen, Rock-/Pop-Arrangements, Solo-Instrumentalisten, Big Bands, Chören...! Denn bisher galt als "Drei-Stimmen-Gesetz": würde man alle Musiker für die außerordentlich vielseitigen und stilreichen Programme mit auf die Bühne nehmen, hätten die DREI wohl 200 Mitwirkende - das war wohl kaum einem Veranstalter bisher zuzumuten.

Das änderte sich schlagartig mit dem ausverkauften Kongresshallenkonzert am 8. April 2011 zum 10jährigen "Drei-Stimmen-Jubiläum"

Denn die von Christian Krauß, musikalischer Kopf von Ingi Fett, Tom Pfeiffer und Heinz-Jörg Ebert zusammengestellte siebenköpfige Live-Crew fackelte ein musikalisches, emotionales und stilistisches Feuerwerk von besonderer Qualität und Spielleidenschaft ab, das kein einmaliger
Moment bleiben darf:

Die Resonanz schreit förmlich nach Wiederholung. Und zwar am

Samstag, 8. Oktober 2011
20:00 Uhr
Kongresshalle Gießen

Karten ab sofort im Schuhhaus Darré

  • Tribüne "Grosser Saal", nummerierte Sitzplätze:  € 35,00
  • Tribüne "Saaltrakt rechts", nummerierte Entspannungs- & Genussplätze: € 25,00
  • Inneraum (Steh- und Bewegungskarten): € 20,00

Ingi Fett, Tom Pfeiffer, Heinz-Jörg Ebert und "die Band":

  • Maurice London (Drums)
  • Frieder Gottwald (Bass)
  • Gundy Keller (Git)
  • Christian Krauß (Keys/Pos)
  • Markus Privat (Trp)
  • Jochen Engel (Sax/Keys)
  • Sven Claussen (Sax/Git)

Licht und Ton: Klaus Nass, Stephan Wießner & die Crew von "Flashlight"
Support: Frank Rippl

Presse vom 8.4.11
Zur Fotogalerie



Drei Stimmen - Zehn Jahre - Zehn Kirchen - Zehn Lieder Momente für die Seele!

...es war so ein Gefühl. Ein Gefühl, etwas Besonderes für zehn besondere Jahre machen zu müssen. Momente aufleben zu lassen, die außergewöhnlich für uns waren. Und für viele Menschen, die diese Momente mit uns geteilt haben.

Wir haben zehn Kirchen ausgesucht. Stellvertretend für die vielen herrlichen Gotteshäuser unserer mittelhessischen Region, in denen wir ebenfalls auftreten durften. Warum gerade diese zehn Kirchen? Vielleicht, weil Till Schürmann gerade dort besonders schöne Momente mit seinem Fotoapparat festgehalten hat und nun erlebbar macht. Vielleicht, weil Norbert Schmidt so wunderbar die dortigen Atmosphären mit seinen Worten malt und beschreibt.

Und unser Freund und Wegbegleiter, Pfarrer Armin Gissel hat sie mit ausgesuchten Texten und Geschichten bereichert.
Niemals vergessen - natürlich - die Musik: zehn Jahre, zehn Kirchen, zehn ausgewählte Stücke aus unseren Konzerten. Produziert von unserem musikalischen Leiter Christian Krauß.
 
Viel Freude damit wünschen
Ingi Fett, Tom Pfeiffer und Heinz-Jörg Ebert

Ausüge als Leseprobe im PDF-Format

---

Das Buch & die CD. Ab sofort erhältlich für Euro 20,00 im Schuhhaus Darré, Gießen und hier über diese Homepage.



Benefizkonzert für "Wir Hessen helfen Haiti"

Am 28.03.2010 fand im im impossanten Dom ein bewegendes Benefizkonzert zu Gunsten des Vereins "Wir Hessen helfen Haiti" statt.

Prominente Besucher: Bundestags Vizepräsident Dr. Hermann Otto Solms, der stellvertretende Hessische Ministerpräsident Jörg-Uwe Hahn und der Wetzlarer Oberbürgermeister Wolfram Dette; die Schirmherrschaft hatte Innenminister Volker Bouffier aus Gießen inne.

Zur Bildergalerie
Zur Presse



Sechs Pankratius-Konzerte wieder in 30 Minuten ausverkauft!

Heute am 07.11.09 um 09:00 Uhr startete wieder einmal der Vorverkauf für die diesjährige Pankratius-Konzertreihe. Und wieder einmal standen die ersten "hartnäckigen" Anwärter schon um 5.55 Uhr mit Campingstühlen vor der Tür.

Die Schlange wurde wie jedes Jahr von den freundlichen Mitarbeitern des Schuhhauses Darré mit Kaffee und Tee versorgt. Nachdem die Interessenten dann um 09:00 Uhr bis zur Buchhandlung Thalia vorgedrungen waren, öffneten sich die Türen. Aufgrund der mittlerweile erfahrenen Organisation hatte jeder aus dem "ersten Ansturm" um 09:17 Uhr seine Karte(n). Das geringe Restkartenkontingent war dann um 09:40 Uhr ausverkauft, so dass wieder einmal - trotz immer wieder anderslautender Gerüchte - jedem die Möglichkeit geboten wurde seine Karte(n) zu bekommen.



Die CD ist da!

Tonight – Classics – ein Konzert voller Emotionen!

Wunderbare 80-Minuten Bearbeitung des Drei Stimmen-Konzerts vom 12. Sept. 2009 mit Manfred Fink und dem Frankfurter Sinfonikern in Großen-Linden.

Ab sofort erhältlich (€ 14,00):



Umjubeltes Klassik-Konzert! Standing Ovations bereits schon vor der Pause

Die Drei Stimmen, Manfred Fink von der Deutschen Oper am Rhein in Düsseldorf sowie das Frankfurter-Symphonie Orchester mit ihrem Dirigenten Christoph Wohlleben gestalteten sich zu einem emotionalem Ensemble, das in dieser Art so schnell nicht mehr zu erleben sein wird. Seit Monaten hatten sie darauf hingearbeitet. In den letzten Wochen täglich. Und das Ergebnis gab ihnen Recht: Nessun dorma, Funiculi, funicula oder La Traviata hat man so sicher noch nicht zu Gehör bekommen. Auch die Brücken, die vom Chianti-Wein nach New York, New York geschlagen wurden, erlebten in der von der Firma Flashlight zum Konzertsaal umgestalteten Stadthalle zu Linden ihre eindrucksvolle Premiere.

Es war ein unvergesslicher Abend…

Presseberichte gibt's hier - zur Fotogalerie geht's hier



Eingesungen: Das neue Giessener Rathaus!

Ingi Fett, Tom Pfeiffer und Heinz-Jörg Ebert hatten die Ehre, mit ihrem dreistimmigen „Nessun Dorma“ aus Puccinis „Turandot“ am 16.05.2009 den musikalischen Auftakt zur Einweihung des Kulturrathauses vor den Giessener Bürgerinnen und Bürgern einzuläuten. Vom Balkon des Plenarsaals tönte die Arie, deren deutsche Übersetzung „Keiner schlafe!“ bedeutet.

Die Drei Stimmen wünschten damit den Giessenern, allen stadtpolitischen Gremien und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Hauses ein „stets hellwaches Weiterentwickeln und Begleiten dieser großartigen Stadt“



Sechs Pankratius Konzerte 2008 wieder innerhalb kürzester Zeit ausverkauft

Auch die Pankratiuskonzerte 2008 waren innerhalb einer knappen Stunde ausverkauft. Obwohl die Drei Stimmen ihre alljährlichen Adventskonzerte in der Pankratiuskirche mittlerweile auf sechs Konzerte im Dezember erweitert haben, waren 2.400 Karten in kürzester Zeit vergriffen. Doch die Erweiterung zeigte Wirkung: bei bester Stimmung mit Kaffee und Plätzchen hat das morgendliche „Anstehen“ am traditionellen 1. Samstag im November fast „Kultstatus“ erlangt. Jeder, der sich bis 9:00 Uhr auf den Weg machte, erhielt auch seine Karten. Wir freuen uns auf die Konzerte!



Drei Stimmen auf Schloss Biebrich

Die Drei Stimmen liefern auf Schloss Biebrich in Wiesbaden das musikalische Sahnehäubchen anlässlich der höchsten Sportlerehrung der Hessischen Landesregierung durch den Minister des Inneren und des Sports, Volker Bouffier, für verdiente Sportler und Aktive im Ehrenamt. Betreut wurden sie charmant von Fußballweltmeisterin Nia Künzer, die koordinierend für das Innenministerium tätig ist.



Drei Stimmen als Juroren bei Behinderten-Song-Contest

„Wenn aus Herzen Töne purzeln“ hieß der zweitägige Song-Contest für Menschen mit Behinderung, der unter der Organisation der evangelischen Behindertenseelsorge in Naurod veranstaltet wurde.

Die Drei Stimmenwaren Teil der Jury und gestalteten „wohl unser emotionalstes Konzert, das wir für uns selber je erlebt haben“ (Zitat der Drei Stimmen) inmitten der mehr als 150 Teilnehmer am Abend. Hier der Bericht: http://www.behindertenseelsorge-giessen.de/musik.htm



Hohe Auszeichnung für die "Drei Stimmen"

Die Drei Stimmen erhalten mit der hohen Auszeichnung des „Paul Harries Fellow“ von Rotary-International durch den Rotary Club Gießen Altes Schloss eine bewegende und außergewöhnliche Ehrung für ihr andauerndes soziales Engagement.



Drei Stimmen begeistern Sportgrößen auf Charity-Ball

Die Drei Stimmen sind das musikalische Highlight beim Charity-Ball "Sportler für Gießen" im Rahmen der Feierlichkeiten zum 400-jährigen Jubiläum der Unsiversität. Am 16.11.2007 begeistern sie dabei auch Sepp Maier, Dieter Kürten und Fußballweltmeisterin Nia Künzer.



Nationalhymne für den Bundespräsidenten

Ingi Fett, Tom Pfeiffer und Heinz-Jörg Ebert unterstützen Bundespräsident Horst Köhler mit ihrer eigenen Interpretation der Deutschen Nationalhymne anlässlich der Eröffnung zur Europameisterschaft im Rollstuhlbasketball. (die Hymne unter „Multimedia“ auf dieser HP)



Drei Stimmen Hilft e.V.



Live-Termine

In Kürze mehr!


Drei Stimmen Aktuell

Gute Nacht Freunde, es wird Zeit für uns zu gehen…
→ mehr

Liebe Stimmung und Emotionen
→ mehr

Benefizkonzert mit den Drei Stimmen
→ mehr